Weinzitat.de

Weinzitat

Im Wein ist Wahrheit

Viele berühmte Frauen und Männer haben Wein geliebt - unter Ihnen war Goethe sicherlich keiner der geringsten Weinliebhaber - und uns eine Vielzahl von Gedichten, Sprüchen, Versen und Zitaten zum Thema Wein hinterlassen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl zur weiteren Benutzung. Vielleicht wollen Sie ja mal eine Weinprobe veranstalten und suchen dafür noch noch schönen Texten.

Weinzitate, Weinsprüche und Weingedichte

Wer Wein trinkt, schläft gut,
Wer gut schläft, sündigt nicht,
Wer nicht sündigt, wird selig.
Wer also Wein trinkt, wird selig.
William Shakespeare

Der edle Wein ist doch der beste Schieferdecker,
sein güldener Schein macht alle Menschen etwas kecker,
ich wundre mich, dass er so klettern kann und steigen,
und macht, dass sich die großen Häupter vor ihm neigen.
Aus des Knaben Wunderhorn - eine Sammlung von Achim von Arnim und Clemens Brentano

Trink ihn aus, den Trank der Labe,
Und vergiß den großen Schmerz!
Wundervoll ist Bacchus' Gabe,
Balsam für's zerrissne Herz!
Friedrich von Schiller, 1759-1805, Das Siegesfest

Wer niemals einen Rausch gehabt,
Der ist kein braver Mann;
Wer seinen Durst mit Achteln labt,
Fang lieber gar nicht an.
Joachim Perinet, 1763-1816, deutscher Schriftsteller

Noch eh die junge Welt die alten Weine sah,
So bald der Mensch erschien, war schon die Liebe da.
Johann Philipp Lorenz Withof, 1725-1789, Professor für Geschichte, Beredsamkeit und Moral

Man kann die Erkenntnisse der Medizin auf eine knappe Formel bringen: Wasser, mäßig genossen, ist unschädlich.
Mark Twain

Lesen Sie weitere Weinzitate oder Winzerregeln

Wein zum Genießen

Bücher über Weinzitate